Imkerschnack am Samstag, den 25.08.2018

bei Michael Schmidt in Ilsenburg

Fotos: Melanie Herwig

Zeitfenster für gemeinsame Langzeitbehandlung

gegen die Varroa

Samstag, 22. September bis

Sonntag 30. September 2018

Innerhalb dieses Zeitfensters sollte jede Imkerin/Imker mit der Langzeitbehandlung begonnen haben.

Mit der gemeinsamen Behandlung innerhalb des Zeitfensters soll der Reinvasion der Varroen entgegengewirkt werden.

Goslar, 14.08.2018 *HE

Sommerfest des Imkervereins Goslar bei Beulekes in Westerode.

Am 05.08.2018 trafen sich Imkerinnen und Imker des Imkervereins Goslar, mit Familienangehörigen, zum Sommerfest bei Imkerfamilie Beuleke in Westerode.

Fotos: *He

Honig - Lehrgang des Imkervereins Goslar

(zum Erwerb des DIB-Zertifikats)

 27. / 28. Juli 2018 im Gemeindesaal St. Peter, Goslar.

Die Lehrgangsleitung lag bei Dieter Thiele, assistiert von Beate Rommerskirchen und dem Bildungsteam.

Auch hier galt, nach der Theorie kommt gleich die Praxis!

Impressionen vom Honigkurs

Fotos vom Seminar *He

Honiganalyse wird gefördert !

 

Bei unserem Honigobmann Michael Deetz kann jeweils am 15. Juni und 15. August Honig für die Analyse abgegeben werden.(500 g Glas) Michael sendet die Proben dann kostenpflichtig an das Bieneninstitut in Celle. Der Kostenbeitrag von 71,40 € muss vorher auf das nachstehende Konto des Imkervereins eingezahlt werden!

 

Bankverbindung Imkervein Goslar:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

IBAN DE91 2685 0001 0096 3562 33.

BIC NOLADE21GSL

 

Der Zuschuss von 45,00 € wird dann, nach Gewährung, rücküberwiesen.

 

Anschrift des Honigobmanns:

Michael Deetz

Schulstraße 12

38690 Goslar / Vienenburg

Tel.: 0173 61 90 388

Goslar, 15. Juli 2018  *He

Besuch der Belegstelle Lautenthal

Am Samstag, den07.07.2018 besuchte eine Gruppe, des  Anfängerseminars 2018, die Belegstelle und wurde vom Belegstellenleiter Christian Salau über die Entwicklung und laufende Arbeit informiert.

Imkerschnack bei Konrad Gaus

Impressioen vom Imkerschnack bei Konrad Gaus,

in Lutter / Rohde am 23.06.2018

Fotos: Michaela Peters u. Hans-Herwig Schlottke

Anfängerkurs

des Imkervereins Goslar am 23.06.2018

Nach der Theorie kommt gleich die Praxis.

Heute ging es um die Fütterung von Ablegern, Kunstschwärmen und Wintereinfütterung.

Außerdem um aufgelaufene Fragen und Problemanalysen. Mit der Übergabe der Teilnahmezertifikate endete der Anfängerkurs 2018.

Impressionen vom 7. Seminartag

Fotos: Seminarteilnehmer/innen

Anfängerkurs

des Imkervereins Goslar am 09.06.2018

Nach der Theorie kommt gleich die Praxis.

Kunstschwarmbildung

Impressionen vom 6. Seminartag

Fotos: Seminarteilnehmer/innen

"Varrose, Geißel der Honigbiene" (2. Teil)

 Imkermeister Ingo Lau, Bienenzuchtberater des Bieneninstituts Celle, referierte am Mittwoch, den 6. Juni 2018, im Gemeindehaus St. Peter, in Goslar-Sudmerberg über die Probleme mit der Varroa und Möglichkeiten sie in Schach zu halten.

Anfängerkurs  (5. Teil)

des Imkervereins Goslar, am 26. Mai 2018

"Nach der Theorie kommt gleich die Praxis."

Heute drehte sich alles um unseren Honig.

Fotos: Seminarteilnehmer/innen

 Anfängerkurs  (4. Teil)

des Imkervereins Goslar, am 19. Mai 2018

"Nach der Theorie kommt gleich die Praxis."

Immer wieder Völkerdurchsicht in kleinen Gruppen und heute auch den Wassergehalt des Honigs messen. Fotos: Seminarteilnehmer/innen

Bildungsteam des Imkervereins Goslar

Von links: Dieter Thiele, Andreas und Beate Rommerskirchen, Hartmuth Herweg, Michael Deetz, Christian Eggers.

Anfängerkurs

des Imkervereins Goslar am 28.04.2018

Nach der Theorie kommt gleich die Praxis.

Völkerdurchsicht in kleinen Gruppen unter Anleitung der Teamer. Impressionen vom 3. Seminartag

Fotos: Seminarteilnehmer/innen

Anfängerkurs

des Imkervereins Goslar am 21.04.2018

Nach der Theorie kommt gleich die Praxis.

Völkerdurchsicht in kleinen Gruppen unter Anleitung der Teamer. Impressionen vom 2. Seminartag

Fotos: Seminarteilnehmer/innen

Anfängerkurs

des Imkervereins Goslar am 14.04.2018

Nach der Theorie kommt gleich die Praxis.

1. Seminartag

Fotos: Volker Mehlig

 

Sammelbestellung Varrosemittel 2018

 

Ameisensäure der Liter jetzt 7,62 € ( ab 20 Stück)
Neu im Sortiment 5 Liter Kanister Ameisensäure 23,24 €

(ab 5 Kanister)

Oxalsäure 500 ml kosten 11,06 € (ab 10× 2er Pack)
Apilifevar 1 Beutel 2 Streifen 5,43 €
Milchsäure 1 Liter 9,32 €

Bestellung:
Sonntag 06.05.2018 von 9.00-11.00 Uhr
Sonntag 13.05.2018 von 9.00-11.00 Uhr

Lieferzeit ungefähr 7-8 Wochen.
Das Geld bitte passend mitbringen!

 

Bankverbindung Imkervein Goslar:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

IBAN DE91 2685 0001 0096 3562 33.

BIC NOLADE21GSL

 

Adresse:

Claas Angerstein
Knochenhauerstrasse 4
38640 Goslar Handy: 0176 45 94 95 48 ab 19.00 Uhr

 

Futterkranzproben:
Gleichzeitig können an den genannten Tagen, unabhängig vom AFB-Monitoring, kostenpflichtige Futterkranzproben abgegeben werden.
Von Vereinsseite wird die Massnahme mit 15 € pro Probe gefördert.
Hierzu muss vorher der Betrag von 26,18 € pro Futterkranzprobe

auf das Konto des Imkerverein Goslar überwiesen werden!
Es können nur Proben als Sammelauftrag von unserem Verein zum Bieneninstitut nach Celle geschickt werden, wenn vorher der Kostenbetrag auf dem Konto eingegangen ist.

Ansprechpartner:

Claas Angerstein
Knochenhauerstrasse 4
38640 Goslar

Telefon: 05321 5779885, ab 19.00 Uhr.
Nur persönliche, an diesen beiden Terminen bei Claas Angerstein abgegebenen Futterkranzproben können angenommen werden.

Es können Proben von bis zu 12 Völkern, eines Standes, in einen sauberen Gefrierbeutel gegeben werden. Pro Volk einen guten Suppenlöffel! Bitte Anschrift des Imkers, Zahl der beprobten Völker und Bienenstand, gut lesbar auf der Probe angeben!

Der entsprechende Förderbetrag wird an den Imker nach Freigabe der Gelder, (ca. 5 Monaten) auf sein Konto überwiesen.

Kreatives Kinderfest  Kreki am 10.06.2018

von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf der Kaiserpfalzwiese, Goslar.

Für den Infostand des Imkervereins Goslar werden noch einige Helferinnen und Helfer gesucht. Bitte bei Swen Weisshaupt melden!

weisshaupt74@web.de

Unbedingt Futterreserven überprüfen!

Durch den überwiegend lauen Winter hat es kaum Brutunterbrechungen gegeben. Die Völker haben daher einen größeren Futterverbrauch und könnten nun in Schwierigkeiten sein.

Darum unbedingt die Futterreserven überprüfen und falls erforderlich nachfüttern ! ! !

Samstag, 10.03.2018 - Hygienetag in Eilum, Klint 1

In der Zeit von von 10.00 bis 18.00 Uhr wurde von Hilger Jagau das

Gesundheitsmobil vorgestellt und die Imkerinnen und Imker des KIV-Wolfenbüttel konnten ihre Altwaben zum Einschmelzen vorbeibringen. Rähmchen und Zargen wurden mit Ätznatron behandelt und waren danach wieder einsatzbereit. Interessierte Imkerinnen und Imker aus den Nachbarvereinen konnten sich das anschauen. Fotos: Melanie Herwig

Bei zugekauften Völkern aus anderen Landkreisen immer die Seuchenfreiheitsbescheinigung verlangen!

Varroabekämpfung !!!

Am Freitag, den 23.02.2018

referierte Imkermeister Ingo Lau, vom LAVES Bieneninstitut Celle,

im Gemeindehaus St. Peter 

Goslar, Sudmerberg, über

Varroabekämpfung durch spezielle Maßnahmen der Völkerführung, oder

wie man den Milben die Vermehrung schwer macht !!!

Die Veranstaltung war insgesamt gut besucht. Darunter auch viele Gäste aus den umliegenden Vereinen.

Die Vortragsreihe wird fortgesetzt !

Leiter des LAVES Institut für Bienenkunde Celle, in Goslar!

Fotos: Melanie Herwig und Hartmuth Herweg

Leiter des LAVES Institut für Bienenkunde Celle, in Goslar!

Dr. Werner von der Ohe referierte am Samstag, den 03.02, 2018, vor interessierten Imkerinnen und Imkern, im voll besetztem Gemeindesaal St. Peter, Sudmerberg, über

"Die Besonderheit des Bienenvolkes – der Sozialstaat"

"Die faszinierende Biologie der Honigbienen überrascht jeden Betrachter dieses kleinen sozialen Organismus. Die Grundkenntnisse über die Biologie des Bienenvolkes stellen für jeden Imker und jede Imkerin einen wichtigen Bestandteil des Rüstzeugs dar, das helfen kann, die Auswirkung und ggf. Notwendigkeit imkerlicher Maßnahmen bei der Arbeit am Bienenvolk umfassend zu verstehen." (von der Ohe 10/2011)

Dr. von der Ohe machte in seinem lebendig vorgetragenen Ausführungen deutlich, das einiges was in alten Fachbüchern steht, inzwischen überholt ist und überraschte mit Fakten, die in der Imkerschaft noch nicht bekannt waren.  Mit der Beantwortung von Fragen der Teilnehmer ging die Veranstaltung zuende.

Jahreshauptversammlung Imkerverein Goslar

Gemeinehaus St. Peter Sudmerberg, Samstag, den 20.01.2018

 

Am 20.01.2018 wählte die Mitgliederversammlung des Imkervereins Goslar einen neuen Vorstand. von links

Beate Rommerskirchen

2. Vorsitzende 

Swen Weishaupt

1. Vorsitzender

Michaela Peters

Schriftführerin

 Christoph Gelowik

                                           Kassierer

Impressionen von der Jahreshauptversammlung

Fotos: Melanie Herwig u. Hartmuth Herweg

Gründungsversammlung des Faulbrutfeuerwehr e.V.

am Freitag, 19.01.2018 in 38173 Dettum, Wolfenbütteler Str. 23

Am 20.01.2018 beschloß die Hauptversammlung des Imkerverein Goslar, der Faulbrutfeuerwehr e. V. beizutreten !

 

Anmelden und Mitglied werden. Jahresbeitrag 10,00 €

beim Gesundheitsobmann KIV Wolfenbüttel

Hilger Jagau E.Mail: hilger@jagau.de

 

button-0031.gif von 123gif.de

Fotos aus 2016 von Seminarteilnehmerin Sandra Musolf

Goslar, 08. Juni 2016

Die nicht mehr so aktuellen Informationen und Fotos sind im Archiv gespeichert!

Zeitfenster für gemeinsame Langzeitbehandlung

gegen die Varroa

Samstag, 22. September bis

Sonntag 30. September 2018

Innerhalb dieses Zeitfensters sollte jede Imkerin/Imker mit der Langzeitbehandlung begonnen haben.

Mit der gemeinsamen Behandlung innerhalb des Zeitfensters soll der Reinvasion der Varroen entgegengewirkt werden.

Goslar, 14.08.2018 *HE

 LOGO anklicken!

Varroawetter

Foto oder Text anklicken
Foto oder Text anklicken

Fotos über Aktivitäten des Imkervereins Goslar befinden sich in der Galerie oder im Archiv.